HERBERT SCHMID


Herbert Schmid - Klauenpflege

Nach abgeschlossener Landwirtsschaftlehre und Landwirtsschaftsmeister war Herbert Schmid 18 Jahre mit seiner Frau Christine und den drei Söhnen Verwalter auf einem Milchviehbetrieb in Weitnau.

Seit 2006 ist er in der Klauenpflege tätig. Zusammen mit seinem eingespielten Helfer schneidet er ca. 12 Kühe in der Stunde.

Qualifikationen

  • 2006 Grundlehrgang für Klauenpflege Teil 1 und Teil 2 in Achselschwang
  • 2007 Prüfung zum Staatlich geprüften Klauenpfleger in Echem
  • 2011 Prüfung zum Fachagrarwirt für Klauenpflege in Echem
  • 2015 Ausbildung zum Instrukteur (Ausbilder) für Klauenpflege in Raumberg - Gumpenstein (Österreich)

Zusätzliche Tätigkeiten

  • Seit 2016 Nebenberuflicher Berufsschullehrer in Kempten
    Wahlpflichtfach „Tier- und Klauengesundheit“ mit 40 Std im Jahr Theorie und Praxis
  • Vorträge „Klauengesundheit ist kein Zufall“
    - bei Viehzuchtgenossenschaften
    - Jungzüchterclubs
    - Bioverbänden

TOBIAS SCHMID


Tobias Schmid - Klauenpflege & Stallbodenbearbeitung

Klauenpflegehelfer der ersten Stunde

Seit 2010 war er bei seinem Vater angestellt für Gussasphalt schleifen, Betonfräsen und seit 2011 für das Stallboden aufrauen zuständig.

Nach abgeschlossener Lehre zum Landmaschinenmechaniker ist Tobias Schmid seit Anfang 2013 selbständiger Unternehmer im Bereich Stallbodenbearbeitung.

Seit 2014 ist er Vollzeit als selbstständiger Klauenpfleger tätig. Zusammen mit seinem eingespielten Helfer schneidet er ca. 12 Kühe in der Stunde.

Qualifikationen

  • 2014 Speziallehrgang für Klauenpflege in Achselschwang
  • 2015 Prüfung zum Staatlich geprüften Klauenpfleger in Achselschwang
  • Ständige Fortbildung in der Klauenpflege

KILIAN SCHMID


Kilian Schmid - Klauenpflege & Stallbodenbearbeitung

Ab dem 11. Lebensjahr war Kilian als Helfer bei der Klauenpflege mit dabei. Seit 2016 war er bei seinem Vater angestellt und für das Stallboden aufrauen tätig.

Nach der abgeschlossener Landwirtschaftslehre 2018 ist er als Klauenpfleger unterwegs und seit Januar 2019 ist er Vollzeit als selbstständiger Klauenpfleger tätig.

Zusammen mit seinem eingespielten Helfer schneidet er ca. 12 Kühe in der Stunde.

Qualifikationen

  • 2016 Speziallehrgang für Klauenpflege in Achselschwang
  • in Ausbildung zum Staatlich geprüften Klauenpfleger